„Digitales Rauschen“ wird bald wieder gesendet!

  1. Home
  2. /
  3. Streaming
  4. /
  5. „Digitales Rauschen“ wird bald wieder gesendet!

„Digitales Rauschen“ wird bald wieder gesendet!

Posted in : Streaming on by : Cybersymphonic

Der Stream für elektronische Tanzmusik“ digitales rauschen“!

Digitales rauschen wird als physikalisches, nämlich als messbares Phänomen, wieder von Baphomet der Öffentlichkeit dargeboten.

Die Stream-Hörer werden unter der Leitung von Baphomet (Cybersymphonic/Hamburg) jeden Donnerstag in einem Rausch aus TechHouse, ElektroTech, Elektro, Minimal, Techno, Ambient, Electronica, Synthy-Wave, und Experimentellen Klängen durch einen digitalen Rausch geleitet.

Baphomet macht die Soundschwankungen mit unterschiedlicher Amplitude und Frequenz- beziehungsweise Wellenlänge nach Verstärkung über die Lautsprecher spürbar hörbar, so erklingen die typischen Geräusche, die dem Ereignis auch den Namen „digitales rauschen“ geben. Zu den Pionieren der experimentellen/theoretischen sowie praktischen Untersuchungen physikalischer Rauschprozesse gehört Baphomet (Gründer www.cybersymphonic.de), der seit über 20 Jahren das digitale rauschen forschend verifizierte, und seiner Modellvorstellung der spektralen Leistungsdichte der elektronischen Musik entwickelte. Diverse physikalische Rauschphänomene sind derzeit Gegenstand seiner intensiven Untersuchungen.

Das digitale Rauschen ist Ausdruck eines besonders intensiven oder partiell intensivierten Erlebens, daß sich in einem vertieften Zustand der Entspannung oder heraufgesetzter Reizempfindungen äußert und sich in manchen Fällen bis zur Euphorie oder Ekstase steigern kann. Ursache sind Schwingungsvorgänge, die in der Regel periodisch verlaufen und sich in ihrer Struktur zeitlich ändern können. Durch die berauschende Wirkung kommt es zu Veränderungen der Wahrnehmung der Umwelt und der Selbstwahrnehmung, was als digitales rauschen wahrgenommen wird.

„Digitales Rauschen“ unterscheidet sich durch seine individuelle und zeitgemäße Kombination von der breiten Masse.

Jeden Donnerstag von 20–21 Uhr ist dann gekonnt und kontinuierlich auf www.cybersymphonic.de „digitales rauschen“ auch Programm.

Viel Vergnügen wünscht Euch das Cybersymphonic-Team